Minoische Route

Wegbeschreibung

Im historischen Dorf Kastamonitsa, welches auf 510 m Höhe gelegen ist, beginnt unsere Wanderung. Auf einem unebenen Weg begeben wir uns zu einem antiken Aquädukt, was von den Römern einst errichtet wurde. Somit erreichen wir den minoischen Pfad, der uns im „Zick Zack“ zur Lassithi Hochebene führt. Am Ende dieses Pfades kommen wir am Grab von Tsoulis an, wo wir uns eine Pause verdient haben, um dann weiter bergab zu gehen, vorbei an Weiden der Schafe, bis zum Lassithi Plateau. Dort treffen wir unseren Fahrer und er wird uns zur Dikteon Andron, der Zeus Höhle, bringen. Wer von Ihnen interessiert ist, kann die Höhle gerne indivduell besuchen. Eine kulinarische Belohnung erwartet Sie in einer örtlichen Taverne, wo Sie etwas von der kretischen Haumannskost probieren können.

AUF DEN SPUREN DER MINOER Das historische Dorf Kastamonitsa ist Ausgangspunkt unserer Wanderung. Dieses kleine Örtchen liegt etwa 1 km nordöstlich von „Lytos“ entfernt, was die ehemalige Inselhauptstadt, während der römischen Besetzung gewesen ist.Erstmalig erwähnt wurde Kastamonitsa im Jahre 961 n.Chr.Übriggebliebene Mauern eines antiken Aquädukts sind anfangs unserer Wanderung zu bestaunen. Man nennt sie im Volksmund „Tichos“, was soviel wie „Mauer“ bedeutet. Diese Mauer besaß eine Länge von über 3.000 Metern und man fand ebenfalls heraus, daß einige Abschnitte des Aquädukts bereits von den Römern, unter Herrschaft des Kaisers Hadrian (125-140 v.Chr.), erbaut wurden.Ein weiterer geschichtlicher Höhepunkt war zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges, denn hier organisierte man am 26. April 1944, die Entführung des Genaerals Heinrich Kreipe, durchgeführt von dem britischen Kommando und kretischen Partisanen. Wir folgen weiter den Spuren der Minoer und erreichen das Grab von „Tsoulis“, einer berüchtigten Person aus dem frühen 19. Jahrhundert.Den Abschluß unserer Wanderung krönt der Besuch des Geburtsortes Zeus’, der Höhle „Dikti Anedron“. Ein sehr mystischer Ort, welcher schon vor über 3000 Jahren von den Menschen verehrt und bewundert wurde. Durch einen Vulkanausbruch auf Santorini 1600 v.Chr., wurde ein Großteil der minoischen Kulturzerstört.

Im Preis enthalten

  • Baton Sticks
  • Regenjacke (je nach Wetterlage)
  • Eine Flasche Wasser (0,5L)   
  • Snacks (Musliriegel, Objst, Nusse)
  • Fahrzeug (Rücktransfer vom Hotel)
  • Vehicle ( Return transfer from hotel)
  • Mittagessen Nach Wanderung (Alle Produkte sind in Kreta Produziert)
  • Guide (Englisch, Französisch)

Highlights

  • Kastamonitsa Village
  • Cave of Zeus
  • Lasithi Plateau
  • Minoan Path
  • Grave of Tsoulis
  • Rocks, wild animals and many different plant species

Weather

Get a forecast for our upcoming tours.

Kommende Touren für Minoische Route

Tour date Price (Per person) Slots Book Tour

Diese Tour ist für die Buchung nach einer speziellen Anfrage. Bitte kontaktieren Sie uns, um eine Buchung zu arrangieren.

Kann ich mein eigenes Bike mitbringen?

Sehr gerne,in diesem Fall geben wir Ihnen einen Nachlass von 20 E auf den Packagepreis.Falls nötig kann für Transfer für Sie und Ihr Fahrrad gesorgt werden sowie für dessen Aufbewahrung und Service an unserem Standort.

Bin ich versichert?

Da wir keinerlei Verantwortung für eventuelle Unfälle übernehmen wird dringend empfohlen vor Antritt der Reise eine Reiseunfallversicherung abzuschließen, die derartige sportliche Aktivitäten deckt.

Was passiert , wenn ich nicht mithalten kann?

Unsere Touren sind nach Schwierigkeitsgrad kategorisiert , um derartige Situationen möglichst zu vermeiden. Allerdings kann jeder mal einen schlechten Tag haben und sich nicht in der Lage fühlen weiterzumachen. Für diesen Fall ist ein Abholservice vom nächstmöglichen Ort vorgesehen. Weitere Informationen

Was sollte ich dabeihaben?

Auf jeden Fall Handschuhe, Sonnenbrille, Sonnenschutzcreme, Fotoapparat, Kamera, Badesachen.